𝙀𝙣𝙜𝙡𝙞𝙨𝙘𝙝𝙚 𝙒𝙤𝙘𝙝𝙚 ⚽️
Schon am Mittwoch geht es für unsere Fußballer auswärts wieder um wichtige Punkte. Am Abend vor dem Feiertag stehen zwei richtige Kracher an: Unser Eins reist zum Abstiegsduell beim FC Andelsbuch (19 Uhr) und unser 1b spielt bei der SPG Hochmontafon um die Tabellenführung (18.45 Uhr). 🔥💪🏼

#fchoechst #zusammenwachsen #maspieltuswärts #auswärtsspiele #spitzenspiel #abstiegskracher #gehma #fussballimländle #eliteligavorarlberg #zweitelandesklasse

𝙎𝙚𝙘𝙝𝙨-𝙋𝙪𝙣𝙠𝙩𝙚-𝙎𝙖𝙢𝙨𝙩𝙖𝙜 ⚽️🔥

Der FC Höchst hat im Abstiegskampf ein ganz wichtiges Lebenszeichen gesendet. Da mutmaßlich vier Teams aus der Eliteliga absteigen, hatte die Partie am Samstag gegen den FC Alberschwende bereits vorentscheidenden Charakter. Nach einer starken Leistung setzte sich unser Eins mit 2:1 (1:0) durch und wahrte sich somit alle Chancen auf den Klassenerhalt. Zuvor hatte das 1b mit einem furiosen Finish den Tabellenführer FC Alberschwende 1b 3:2 (1:2) geschlagen und sich damit an die Spitze der 2. Landesklasse gesetzt.

„Die Mannschaft hat bis zum Umfallen gekämpft und sich den Sieg durch ihren Einsatz verdient“, resümierte Trainer Max nach der Partie. „Wir sind geschlossen aufgetreten. Im Endeffekt haben wir verdient gewonnen, auch wenn Alberschwende in der zweiten Halbzeit mehr vom Spiel hatte.“ Bereits in der zweiten Spielminute brachte uns Ljupko in Führung. „Insgesamt hatten wir auch in der Folge die besseren Torchancen“, berichtete Max. Das 2:0 blieb aber aus. Trotzdem spielte es sich mit der Führung im Rücken freilich leichter.

In der zweiten Hälfte überließen die Gastgeber dem FC Alberschwende das Feld. „Wir wollten nicht in Konter laufen“, erklärte der Trainer, der mit seinem Treffer kurz vor Schluss für die Entscheidung sorgte. Der Anschlusstreffer der Gäste in der Nachspielzeit änderte am zweiten Höchster Sieg aus den vergangenen drei Spielen nichts mehr. Lange ausruhen können sich die Spieler darauf aber nicht. Schon am Mittwoch (19 Uhr) geht es beim abstiegsbedrohten FC Andelsbuch weiter – und wieder mal um alles.

Das 1b mischt nach einem 3:2 (1:2)-Heimsieg gegen den FC Alberschwende 1b weiter im Aufstiegsrennen mit. Aus einer starken Anfangsphase resultierte das 1:0 durch Max (12.). Doch noch vor der Pause drehten die Gäste die Partie. Als bereits alles nach einer Heimniederlage aussah, kam Höchst durch zwei Treffer in der Nachspielzeit zurück. Kapitän Julius avancierte zum umjubelten Matchwinner. Schon am Mittwoch steht das nächste Spitzenspiel an: Um 18.45 Uhr ist Höchst bei der punktgleichen SPG Hochmontafon zu Gast. 💪🏼

#fchoechst #zusammenwachsen #rheinaustadion #heimsieg #fussballimländle

𝙆𝙞𝙣𝙙𝙚𝙧 𝙨𝙞𝙣𝙙 𝙪𝙣𝙨𝙚𝙧𝙚 𝙕𝙪𝙠𝙪𝙣𝙛𝙩 🤩
Deshalb stehen unsere Jugendteams am Tag des Nachwuchs beim FC Höchst ganz besonders im Mittelpunkt. ⚽️ Am wichtigsten sind dabei nicht die Ergebnisse, sondern der Spaß am Spiel, die Gemeinschaft und gegenseitiger Respekt. 🤜🏼🤛🏼

#fchoechst #zusammenwachsen #üsranochwuchs #tagdesnachwuchs #zukunft #kinderandiemacht #hoechstambodensee #rheinaustadion